Karpaltunnelsyndrom und Nerventests – Themenübersicht

Das Karpaltunnelsyndrom kann in der Regel mit einer Anamnese und einer körperlichen Untersuchung diagnostiziert werden. Aber manchmal sind Nerventests verwendet Median Nervenfunktion zu überprüfen, wenn die Symptome des Karpaltunnelsyndroms vorhanden sind. Die Nervenleitgeschwindigkeit (NLG) Test misst die Geschwindigkeit von Strom, wenn er durch einen Nerv bewegt. Ein Elektromyogramm (EMG) zeichnet die elektrische Aktivität von Nerven und Muskeln, die Nerven oder Muskelstörungen zeigt.

Der Begriff “eingeklemmter Nerv” beschreibt eine Art von Beschädigung oder Verletzung eines Nerven oder eine Reihe von Nerven. Die Verletzung kann aus Kompression, Verengung führen oder Stretching. Symptome sind Taubheit, “Nadeln” oder Brennen und Schmerzen nach außen von dem verletzten Bereich ausstrahlen. Eines der bekanntesten Beispiele eines einzelnen komprimierten Nerven ist das Gefühl, einen Fuß oder Hand “einschlafen.” Zu haben Gekniffen Nerven kann manchmal zu anderen Erkrankungen wie periphere Neuropathie und Tennisarm führen. Das…

Nerve-Tests sind nicht in jedem Fall hilfreich. Einige Menschen mit Karpaltunnel-Syndrom haben normale Nerventestergebnisse; Bei der Arbeit im Zusammenhang mit Karpaltunnel-Syndrom ausgewertet wird, werden Tests Nerv in der Regel getan; Nerve Tests abgeschlossen sind oft vor der Operation durchgeführt wird. Nerve-Tests kann eine Diagnose zu bestätigen und somit unnötige Operation verhindern. Wenn es Nervenschäden ist, kann eine Operation in Betracht gezogen werden, um dauerhafte Schäden zu vermeiden.